Samstag, 23. März 2013

Cakey Baby


Hallo meine Lieben,
einen wunderschönen und hoffentlich ausgeschlafenen guten Morgen wünsche ich euch :) Hier in Bayern haben gestern offiziell die Osterferien angefangen, was nach den Weihnachtsferien meine absoluten Lieblingsferien sind da ich erstens total verliebt in die wunderschönen Osterfrühstücke bin und zweitens eigentlich immer genau dann Geburtstag habe :)) Ausserdem kommt die Zeit der Trenchcoats, Chucks und dünnen Schals endlich wieder wuhuuu :) Im Moment sieht es zwar noch nicht ganz danach aus und mein Geburtstag hat sich dieses Jahr aus unersichtlichen Gründen auch auf den ersten Schultag gelegt statt in die Ferien aber who cares? Ich habe endlich mal wieder Zeit zum Lernen ohne Schuldruck, Ausschlafen, unter der Woche morgens in die noch leeren Läden gehen und vielleicht werde ich mich sogar mal wieder überwinden zu McFit zu kriechen...Mal sehen ;)
Letzteres wäre eigentlich sehr angebracht da ich besonders in den letzten Wochen viel gebacken habe was wie ihr vielleicht schon wisst auch eines meiner Lieblings aber leider ein wenig talentlosen Hobbies ist. Denn, so viel Mühe ich mir auch beim Verzieren meiner Werke gebe und so schön sie (meiner Meinung nach;)) auch werden - drinnen steckt nie mehr oder weniger als meine geliebte Wolke Backmischung. Und das ist für mich und alle Beteiligten auch das Beste ;) Trotzdem will ich es mir nicht nehmen lassen euch zu zeigen was ich jeweils mit der Hilfe meiner natürlich mindestens genauso begabten Kuchengangfreundinnen in der letzten Woche fabriziert habe :)

Kaum sitzt man mal 4 Stunden zu zweit in der Küche ist der perfekte Brüstekuchen für den 18. Geburtstag auch schon fertig :))
Liebt ihr Backen oder besser gesagt verzieren auch so sehr? Ich liebe es nach der ganzen Zeit das Endergebnis stolz in der Hand halten zu können :)
Bisous, Noelle :)

Dienstag, 19. März 2013

Bruschetti Italiani

Hallo meine Lieben :)
Simpel, schnell, gesund, billig und vor allem lecker. Das sollte das perfekte Essen für mich sin und ich denke da spreche ich vielen aus der Seele. So schön kochen alleine oder mit Freunden auch ist - jeden Tag hat so gut wie niemand Zeit stundenlang in der Küche zu stehen. Besonders an stressigen Tagen, die meinen Alltag zur Zeit komplett einnehmen, ist man froh wenn man die wenige freie Zeit mit Entspannen verbringen kann und nicht indem man in aller Eile vor der Kochleiste steht und seine freie Stunde in Hektik damit verbringt etwas zu fabrizieren was im Endeffekt immernoch nicht perfekt ist und ja vor allem auch ziemlich schnell schon wieder weg ist.
Um dem vorzubeugen habe ich in den letzten Wochen fast schon wieder ungesund häufig auf ein Rezept zurückgegriffen dass all die oben genannten Kriterien vollends erfüllt - Bruschetta
Für mich der perfekte Snack den man zur Not gemütlich während dem Lernen genießen kann :)


Alles was man dazu braucht sind Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Öl, Baguette, Salz, Pfeffer und wahlweise vielleicht noch ein bisschen Grünzeug dass man im Endeffekt zwar (fast) nicht schmeckt, das ganze jedoch NOCH gesünder wirken lässt - wuhuu! :)


Nachdem wir alle Zutaten klein geschnitten haben mischen wir alles (ausser natürlich das Baguette) zusammen und tröpfeln ein wenig Öl dazu. Mir persönlich schmeckt das ganze noch besser wenn das Gemisch für ein paar Minuten im Kühlschrank kalt steht und so alles ein bisschen einziehen kann. :)
Dann auf die getoasteten Baguettescheiben eindach nochmal ein wenig Öl träufeln, unsere Tomatenmasse positionieren und voilá - schon ist das Wunder vollendet und essbereit :D


Perfekt dazu ist meiner Meinung nach eine selbstgemachte Zitronenlimonade die einfach herrlich erfrischend schmeckt und gesund ist und die ich jedes Mal geniessen darf wenn meine Lieblingskochkollegin zu Besuch ist. :D (Übrigens auch perfekt für den Wochenendkater).
Einfach Zitronen auspressen, Mineralwasser und einen Löffel Zucker dazu und voilá! :)


So kann einer entspannten Stresspause nichts mehr im Weg stehen :)

Bisous, Noelle :)



Samstag, 16. März 2013

Hello Sunshine


Der Frühling kommt. Das kann keiner leugnen der die letzten Tage einen noch so kleinen Schritt nach draußen gewagt hat. Umso weniger kann ich die Diskussionen und schlechte-laune-Anfälle über das ach so schlechte Wetter verstehen die sich sowohl in der Bloggerwelt als auch in der "realen" Welt zur Zeit immer häufiger abspielen, denn seien wir mal ehrlich, vor März war es noch nie so richtig warm und dass man Anfang April sogar teilweise noch Skifahren kann ist nun wirklich auch keine Weltsensation. Also, einfach hinnehmen und sich als Winterhasser umso mehr freuen wenn die paar Sonnenstrahlen die den Frühling ankündigen sich "endlich" bereit erklären herauszukriechen :)
Die Zeiten in denen kuschelige Flauschepullis nurnoch zur Deko im Schrank liegen kommen früh genug und bleiben ja auch erfahrungsgemäß sehr lange ;)
Ich habe nach Monaten mal wieder meinen Trenchcoat rausgekramt und mit Nieten-Heels und Sonnenbrille die ersten Frühlingsstrahlen willkommen geheißen!


Ich wünsche euch noch ein wunderbar strahlendes und sonniges Wochenende :) 
Küsschen, Noelle :)



Samstag, 9. März 2013

New In February!


Hallo meine Lieben,
ich hoffe ihr seid alle fleißig am Sonnenstrahlen genießen und nutzt die schönen Tage aus um was schönes zu machen :) Ich für meinen Teil habe das Wetter genutzt um der tristen Schulwelt einfach mal für den ein oder anderen Tag zu entfliehen und die schönen Seiten der Jahresanfangszeit zu beliebäugeln. (Grade gefunden. Tolles Wort.)
Und wie kann man das besser als mit den tollsten Leuten (die gerade auch noch zufällig genau dieselben Hässlichkeiten durchmachen müssen wie ich) die Stadt unsicher zu machen :)
Angefangen mit einem White Peppermint Mocca haben wir den Tag über gefühlte Drölftausend Klamottengeschäfte abgeklappert bis wir letztendlich vollkommen am Ende unserer Kräfte im Obletter ankamen, wo wir uns (nicht gefühlte sondern reelle) 2,5 Stunden zwischen übergroßen Plüscheinhörnen, Gothik Barbie Puppen und Kindheitserrinerungen heimelig fühlten (Noch ein Tolles Wort, yiiiihau!)
Was von mir in diesen wundervollen Tagen so mit nach Hause genommen wurde, möchte ich euch natürlich mit euch teilen. :)


Nagellack "Mean & Green" von MAC 
Dünner Streifenpulli von Mango
"Moi et toi" Knit Pulli von Zara
Beanie-Boo Giraffenkugel von Galeria Kaufhof

Ja, das große knuffige Giraffenkugelplüschi war nicht nur zur Verzierung oder zur Gesselschaft auf dem ersten Bild. Es ist auch ein Teil meines Hauls der vergangenen Tage, ich konnte einfach nicht widerstehen bei diesen Augen und dieser Flauschigkeit :D Er heißt übrigens Jean-Jaques 

Bisous, Noelle :)

Mittwoch, 6. März 2013

New lovely Header

Hallo meine Lieben,
heute melde ich mich nur kurz, dafür aber mit einem Thema was mich umso glücklicher macht. Einigen von euch mag er eventuell schon aufgefallen sein. Meine neue Liebe, der Header!
Dank der Hilfe von der supernetten Jule, die mir diesen wunderschönen Header exakt nach meinen Wünschen, in rekordverdächtiger Zeit gemeistert hat, wird "viedenoelle" immer mehr so wie ich mir meinen Traumblog vorstelle :) Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein großer Schritt für Noelle :D
Er ist sogar noch viel schöner geworden als ich ihn mir vorgestellt habe, und sogar die kleinsten Wünsche (ich habe ja bis heute nicht raus wie man die Punkte über dem "e" macht...) wurden mir erfüllt, also nochmal vielen vielen lieben Dank an Jule (auf ihrem Blog vorbeizuschauen lohnt sich übrigens auf jedenfall, also Hurry Curry ich verlink euch den nochmal HIER) :)

was sagt ihr zu meinem neuen Liebling? :) Ich kann garnicht aufhören zu schwärmen :D 

Bisous, Noelle